Bin beim Hörspielwettbewerb in Berlin!

Das Kurzhörspiel „The Death Car“ hat die Hürde der Vorauswahl überstanden und wurde für den Berliner Hörspielwettbewerb im Rahmen eines Hörspielfestivals für die Endauswahl nominiert!!! Unfassbar! Dort wird vor großem Publikum das Hörspiel zur Abstimmung vorgespielt.

Hier eine Beschreibung zum Festival: http://www.berliner-hoerspielfestival.de/index.html

„Das BERLINER HÖRSPIELFESTIVAL 2012 – Das Festival des Freien Hörspiels – geht in die 4. Runde.

Das Festival bietet dabei einen faszinierenden Einblick in eine vielfältige Independent – Hörspiel – Szene, in der sowohl Hörspiel-Amateure als auch erfahrene Profis vertreten sind. Jedes Jahr werden über 100 Hörspiele, Features, Sound- und Sprachexperimente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Festival eingeschickt.

Die präsentierten Hörspiele müssen ohne redaktionelle Hürden und Instanzen und/oder in Eigenverantwortung der Macherinnen und Macher produziert worden sein. Stücke entstehen, sobald sie jemand machen will, nichts bleibt in der Schublade. Das bedeutet auch, es gibt keine Konventionen – keine Qualitätsgarantien – keine Tabus. Freies Hörspiel kann pures Abenteuer bedeuten. Top oder Flop – subjektiv, psychotisch oder einfach genial. 

Highlight des Programms sind die Wettbewerbe. 
Am Samstag Abend wählt das Publikum den Sieger des „KURZEN BRENNENDEN MIKROS“, den Kurzhörspielpreis mit Hörspielen bis 20 Minuten Länge. Der Langhörspielpreis, das „LANGE BRENNDENDE MIKRO“ wird durch eine hochkarätige Jury aus Hörspielmachern, Autoren und Hörspielkritikern am Sonntag Abend vergeben.“

Das Festival findet vom 28.-30. September im Berliner Dock11 in Prenzlauer Berg statt. Meine Kategorie wird am Samstag von den Gästen entschieden. Wer also extra oder zufällig an dem Wochenende in Berlin ist, kann gerne mit mir dorthin gehen und natürlich „The Death Car“ wählen!!!

Hier der Flyer:

Berliner Hörspielfestival 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.